Kerstin Pfleger, geboren 1981 in Steyr/Oberösterreich, von Oktober 2013 bis Juni 2016 Besuch des Diplomlehrgangs am fotoK – Zentrum für künstlerische Fotografie in Wien.

 

Das Hauptinteresse der Tätigkeit liegt im Nachdenken über soziale Konstruktionen und der Wechselbeziehung von Gesellschaft und Individuum. Oftmals bewegen sich die Arbeiten dabei im politischen Kontext und stellen Fragen nach gesellschaftlichen Rollenbildern.

 

Eine wichtige Rolle spielen weiters die handwerklichen Fertigkeiten im Fotolabor. Produktion und Eingriffe in den Prozess werden selbst von Hand durchgeführt. Das Material selbst und die Arbeitsschritte stellen ebenso einen wichtigen Rahmen für die Auseinandersetzung dar. Das Medium dient als Spielwiese. Die Fotografin lebt und arbeitet in Wien. 

Download
Pfleger_Dossier_Kern.pdf
Adobe Acrobat Dokument 22.8 MB

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.