ei und glei

 

"Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren. Sie sind mit Vernunft und Gewissen begabt und sollen einander im Geist der Brüderlichkeit begegnen."

 

Die Inschrift des Artikel 1 der allgemeinen Erklärung der Menschenrechte, die sich auf der Außenseite des Parlaments findet, wurde mit einer Kleinbildkamera auf 36 Fotos aus verschiedenen Perspektiven fotografiert.

 

Danach wurde der Film in immer kleinere Teile zerschnitten. In einem ersten Arbeitsschritt wurde ein neues Negativ gebaut, das stark vergrößert wurde. In einem zweiten Arbeitsschritt wurden aus den immer kleiner werdenden Filmteilen Fotogramme in der Originalgröße erstellt.

 

Das Erbe der Aufklärung tragen wir wie ein Banner vor uns her. Doch schon seit ihrer Entstehung entscheiden wir nach unserem Gutdünken, wem wir welches Ausmaß an Rechten verleihen. Die Unteilbarkeit dieser "angeborenen Rechte" ist ein Mythos.

 

Welches ist Ihr Lieblings-Menschenrecht?

 

Handabzug auf Barytpapier, kaschiert, gerahmt und hinter Museumsglas, 95 x 115 cm

diverse Fotogramme in diversen Größen (für den Hausgebrauch zum Mitnehmen) und Karton

(2016)